Mein Lebenslauf ist so bunt wie mein Bücherregal:  Der Wunsch neue Erfahrungen zu machen, Wissen zu sammeln und beides an andere Menschen weiterzugeben, hat mich mein Leben lang von Station zu Station geführt.

Herausgekommen ist dabei nicht nur ein leidenschaftlicher Politiknerd, sondern auch ein erfahrener Journalist, ein begeisterter Netz-  und Medienkenner und  ein engagierter Dozent und Ausbilder. Ein Werdegang, der mich von München bis Hamburg und schließlich nach Mainz geführt hat. Ein kurzer Überblick über die wichtigsten Stationen meines Lebenslaufes:

 

 

Berufserfahrung

Seit 04/2017

Selbstständig als freier Journalist, Medienprofi und Politiknerd

07/2016 bis 03/2017

Redakteur bei Merkurist Frankfurt am Main

09/2015 bis 07/2016

Volontär bei der Hessisch Niedersächsischen Allgemeinen (HNA)

05/2015 bis 09/2015

Pressereferent der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft in freier Mitarbeit

03/2013 bis 09/2015

Freier Journalist und Dozent

03/2013 bis 05/2015

Mitbegründer des Online- Nachrichtenmagazins „Mittendrin

2004 bis 2013

Offizier der Bundeswehr, 2013 Kriegsdienstverweigerung

Ausbildung

Seit 04/2017

Studium der Bildungswissenschaft an der Fernuniversität Hagen

2012

Abschluss Master of Arts Politikwissenschaft (1,9)

Thema der Masterarbeit: „Inneres Gewürge? Eine institutionalistische Betrachtung des Wandels der Inneren Führung“

2011

Abschluss Bachelor of Arts Politikwissenschaft (2,2)

Thema der Bachelorarbeit: „Demokratie reloaded? Der Einfluss Web 2.0-basierter Partizipationsstrukturen auf die repräsentative Demokratie in Deutschland“

2008 bis 2012

Studium der Politikwissenschaft an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg

Auszeichnungen

2014

„Lokalblog des Jahres“ mit hh-mittendrin.de

2014

„Top 30 bis 30“ des Medium Magazins

2012

Förmliche Anerkennung der Bundeswehr

2008

Bestpreis Politische Bildung der Offizierschule des Heeres